capito_gebaerdensprache

 

"Capito! Ich habe verstanden!"

Verstehen und sich im Alltag orientieren können
bedeutet einen echten Zugewinn an Handlungsspielraum. Gerade Menschen mit Lernschwierigkeiten kommen so dem Ziel der Teilhabe, der Gleichstellung und Gleichberechtigung ein ganzes Stück näher.

Informationen leicht verständlich gestalten
ist das Ziel des capito Netzwerkes. Dafür hat capito einen hohen Standard entwickelt, der mit dem capito Gütezeichen zertifiziert wird. Menschen mit Beeinträchtigungen prüfen jedes Produkt. Dafür gibt es die Prüfgruppen. Das Leicht Lesen Gütesiegel kennzeichnet darüber hinaus geprüfte Informationsangebote in Leichter Sprache. 

 

Save the date:

17. Oktober 2018: "Wie entscheiden?"

capito Fachkonferenz im Kursaal Stuttgart Bad Cannstatt

Wie und was wir entscheiden können und wollen, sagt sehr vieles über uns als Menschen und uns als Gemeinschaft aus. Auf der jährlichen Fachkonferenz des Netzwerks von atempo, capito und nueva diskutieren wir über soziale, psychologische, (betriebs-)wirtschaftliche und ethische Dimensionen des Themas "Entscheidungen". Wir fragen uns und unsere Gast-Rednerinnen und Redner:   

  • Was können Menschen mit Behinderung selbstbestimmt entscheiden? Was nicht?
  • Wie trifft ein Mensch Entscheidungen? Welche sollte er treffen können?
  •  Wie werden gute Entscheidungen im Management gefällt?
  • Was sind überhaupt gute Entscheidungen und für wen?
  • Wie beeinflusst die digitale Entwicklung unsere Entscheidungsmöglichkeiten?
  • Nehmen uns nicht schon längst Algorithmen viele Entscheidungen ab – ohne dass wir es merken?

Als Referenten konnten wir unter anderen Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl, Mitglied des Deutschen Ethik-Rates, sowie die Sozialunternehmerin Nina Schnider gewinnen. Für eine humoristische Umrahmung bei aller ernsthaften Diskussion sorgt der Kabarettist Rainer Schmidt.

Sie wünschen weitere Informationen? Hier können Sie sich für den Newsletter des capito Netzwerks registrieren. Herausgeber ist die CFS Consulting, Franchise & Sales GmbH, Graz (Österreich).

 

"Digital kann sozial" am 18. Oktober 2017

capito Fachkonferenz in Innsbruck

Auf der Fachkonferenz des Netzwerks von atempo, capito und nueva drehte sich in alles um das Thema "Digitalisierung im sozialen Bereich".

  • Welche digitalen Produkte, Technologien und Geschäftsmodelle gibt es im sozialen Bereich? Und welche sollte es geben?
  • Welche neuen Möglichkeiten eröffnen sich für Menschen mit Behinderung durch den digitalen Wandel?
  • Wie sieht wohl unser digitaler Alltag in 100 Jahren aus?

Die Präsentationen und Eindrücke finden Sie unter http://www.digital-sozial.eu/.

 

Fachkonferenz "Klartext!" am 7. Oktober 2016

Hier finden Sie Präsentationen der Vorträge.

https://www.klartext-fachkonferenz.eu/de/Fachkonferenz/Das-Programm/Praesentationen/

 

"Leicht Lesen. Der Schlüssel zur Welt"

Erstes capito Fachbuch zum Thema Leicht Lesen erschienen

Wer will, dass Informationen wirklich ankommen, setzt neuerdings auf "Leicht Lesen" Angebote. Egal, ob bei Behörden, Firmen, Gesundheits- oder Sozialdiensten: Informationen in leicht verständlicher Sprache boomen.
Aber sind sie wirklich eine Alternative? Was kann "Leichte Sprache?" Wo sind ihre Grenzen? Was sagen die betroffenen Disziplinen von Linguistik bis Soziologie, von Verwaltungsrecht bis Menschenrecht und von Pädagogik bis Informationstechnologie? Das vorliegende Buch bietet die erste umfassende Standortbestimmung zu einem brandaktuellen Thema. (www.capito.eu)

capito Fachbuch "Leicht Lesen. Der Schlüssel zur Welt"

Leicht Lesen - Der Schlüssel zur Welt. Herausgegeben von Klaus Candussi und Walburga Fröhlich. Böhlau-Verlag, Wien, 2015, 258 S., 19 farb. Abb. ISBN 978-3-205-20211-0, 25.00 Euro
Bestellen: capito Berlin, Tel. 030 29 34 13 211 oder capito@diereha.de