Aktions-Plan für die Anerkennung von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt im Land Brandenburg – Informationen in Leichter Sprache

Auftrag: Aufbereitung des Berichts zum Aktionsplan für Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt, für Selbstbestimmung und gegen Homo- und Transphobie in Brandenburg in Leichter Sprache (A2-Niveau)

Produkt: barrierefreies PDF (55 Seiten, Q4)

Auftraggeber: Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg

Fertigstellung: November 2018

Aktions-Plan Land Brandenburg Aktions-Plan geschlechtliche und sexuelle Vielfalt

Bereits im Juni 2016 beschloss der Brandenburgische Landtag einen „Aktionsplan für Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt, für Selbstbestimmung und gegen Homo- und Transphobie in Brandenburg“. Der Aktionsplan wurde in einem partizipativen Prozess gemeinsam mit der Brandenburger LSBTTIQ*-Community entwickelt und im Dezember 2017 fertiggestellt. Die Leichte-Sprache-Version informiert zunächst allgemein über geschlechtliche und sexuelle Vielfalt und beschreibt dann den Entstehungsprozess des Aktionsplans sowie die wesentlichen Inhalte der acht Handlungsfelder. Eine besondere Herausforderung bestand darin, eine dem Thema angemessene, also gendergerechte Sprache zu finden, die für Menschen mit Lernschwierigkeiten gut verständlich ist.

Text: Josephine Bilk

Foto rechts: Stefan Fiedler, CSD Cottbus 2018